AGB

 

§1 Geltung gegenüber Unternehmern und Begriffsdefinitionen

(1) Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftbedingungen gelten für alle Lieferungen zwischen uns und einem Verbraucher in ihrer zum Zeitpunkt des Kaufes gültigen Fassung.

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können (§ 13 BGB).

§2 Zustandekommen eines Vertrages, Speicherung des Vertragstextes

(1) Die folgenden Regelungen über den Vertragsabschluss gelten für Käufein unserer Ausstellung.

(2) Im Falle des Vertragsschlusses kommt der Vertrag mit


Antikhof Beppen
Rita Proll
Beppener Straße 24
D-27321 Thedinghausen / Beppen
 

zustande.

(3) Die Präsentation der Waren in userer Ausstellung stellen kein rechtlich bindendes Vertragsangebot unsererseits dar, sondern sind nur eine unverbindliche Aufforderungen an den Verbraucher, Waren zu kaufen. Mit dem Kauf der gewünschten Ware gibt der Verbraucher ein für ihn verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab.
(4) Bei Eingang einer Bestellung in unserem Internetshop gelten folgende Regelungen: Der Verbraucher gibt ein bindendes Vertragsangebot ab, indem er die in unserer Ausstellung vorgesehene Bestellprozedur erfolgreich durchläuft.

Die Bestellung erfolgt in folgenden Schritten:

  1. Auswahl der gewünschten Ware
  2. Bestätigen durch persönichen Kontakt in unserer Ausstellung
  3. Barzahlung der Ware direkt vor Ort

§3 Preise, Versandkosten, Zahlung, Fälligkeit

(1) Die angegebenen Preise sind Brutto und verlangen keine Auszeichnung der gesetzlichen Mehrwersteuer (Kleinunternehmen nach § 19 USTG, FA Verden)

(2) Der Verbraucher hat die Möglichkeit der Zahlung per Bar .

(3) Der Verbraucher verpflichtet er sich den Kaufpreis unverzüglich nach Vertragsschluss zu zahlen.

§4 Lieferung

Es erfolgt keine Lieferung durch uns.

§5 Eigentumsvorbehalt

Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises vor.

§6 Widerrufsrecht des Kunden als Verbraucher:

Wir geben Aufgrund der Kleinunternehmenklausel nach § 19 USTG keine Wiederspruchsmöglichkeit.

§7 Gewährleistung

Es gelten keine gesetzlichen Gewährleistungsregelungen. Ware wird grundsätzlich verkauft wie gesehen. Kleinunternehmen nach § 19 USTG

§8 Vertragssprache

Als Vertragssprache steht ausschließlich Deutsch zur Verfügung.

 

 

Stand der AGB Okt.2019

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.